Site map
spacer
Home rosa Osteuropa-Spezial rosa Kontakt rosa Anmeldung rosa Impressum rosa FAQs  
Sprachreisen
 
Rheinstr. 29
12161 Berlin
T.:+49 30 851 80 01
Fax.:+49 30 851 69 83
info@perelingua.de
Großstädte
Nordspanien
Zentralspanien, Balearen Südspanien, Kanaren
Peru

Reiseführer
Musik

home  >  Spanien  >  Zentralspanien
Vamos y hablamos auf Mallorca

Diese Jahr bieten wir auf Mallorca zum ersten Mal einen innovativen Sprachkurs an, der während einer Wanderung * stattfindet. Mit dieser neuen Reiseart an der frischer Luft, mit viel Bewegung und gemeinsamen Erlebnissen kombiniert der Reiseleiter spielerisches Erlernen der spanischen Grundbegriffe mit einer einfachen Wanderung in mediterraner Landschaft. Täglich kleine Sprachlektionen vertiefen und festigen den natürlichen Spracherwerb. Dieser kommt gleich zur Anwendung beim Einkaufen im charmanten Bergdorf Esporles (5.000 Einwohner) nördlich von Palma de Mallorca in einem Tal der wenig frequentierten Gebirgskette Serra de Tramuntana oder beim Bestellen im Dorfcafé. ¡Vamos y hablamos!

Termine: 31.03.-7.04., 26.05.-2.06., 8.09.-15.09., 6.10.-13.10.2018
kompakte Beschreibung auf einer A4-Seite mit Terminen und Preisen zum Herunterladen: Mallorca auf A4

* = Veranstalter dieser Reisen ist der Spezialist für Wanderreisen “Wikinger Reisen”

Salamanca (170.000 Einwohner), beeindruckt mit der Schönheit und Einheitlichkeit seiner aus dem goldfarbenen Villamayor erbauten Paläste, Häuser und Kathedralen. Die Stadt ist berühmt für sein studentisches Ambiente, da hier nicht nur die älteste Universität Spaniens ihren Sitz hat, sondern auch eine Vielzahl anderer Bildungseinrichtungen. So haben Sie hier die Auswahl zwischen unserer

Don-Quijote-Schule = Salamanca 1


mit der Möglichkeit zum Ortswechsel in anderen Filialen in Spanien oder Südamerika und einem kleinen von Lehrern gegründeten

Institut = Salamanca 2


mit vielen Spezialkursen als preisgünstige Alternative.

Das mittelalterliche Avila (50.000 Einwohner) gehört mit seinen berühmten Stadtmauern zum Weltkulturerbe der Menschheit der UNESCO. Die Stadt bietet viele Vorteile als Kursort: die meisten Sonnentage Spaniens, ein gesundes mildes Klima in 1200 m Höhe, unzählige nostalgische Bars und touristische Ziele wie Toledo, Madrid oder Segovia in unmittelbarer Nähe. Gleichzeitig ist die Universitätsstadt nicht so überfüllt wie andere bekanntere Kursorte. Unsere kleine Partnerschule Avila bietet besonders individuelle Betreuung und ist in einem denkmalgeschützten Haus aus dem 13. Jahrhundert untergebracht.