Site map
Home rosa Osteuropa-Spezial rosa Kontakt rosa Anmeldung rosa Impressum rosa FAQs  
spacer
Sprachreisen
 
Rheinstr. 29
12161 Berlin
T.:+49 30 851 80 01
Fax.:+49 30 851 69 83
info@perelingua.de
Spanisch Englisch
Russisch
Polnisch
Französisch
Italienisch
Chinesisch
Japanisch

Reiseführer
Musik

home  >  Spanien
Palau de les Arts

Spaniens Großstädte (Madrid, Barcelona, Valencia) haben sich in den letzten Jahren zu aufregenden und lebendigen Metropolen entwickelt, die eine Vielzahl von kulturellen Highlights aufweisen können. Insbesondere Barcelona und Valencia haben dabei durch ihre herrliche Lage am Mittelmeer keine der ansonsten für Großstädte typischen Umweltprobleme.

Nordspanien (Bilbao, San Sebastian, Santiago de Compostela, ) ist besonders schön im Sommer, da es an der Atlantikküste nie zu heiß wird. Auch viele Spanier machen dann hier Urlaub. Die vielen Kirchen, Klöster und Hospize zeugen bis heute von der jahrhundertelang währenden Tradition der Pilgerfahrt auf dem Jakobsweg. Gleichzeitig sind moderne Gebäude wie das GuggenheimMuseum in Bilbao auch Ausdruck der Wirtschaftskraft der Region, die sich auch in der Vielzahl von Geschäftsspanischkursen unserer Sprachschulen widerspiegelt.

In Zentralspanien hat das Kastilische, die spanische Hochsprache, ihren Ursprung. Während in anderen Regionen starke Dialekte, wenn nicht gar andere Sprachen (andalusisch, katalanisch, galizisch, etc.) dominieren, wird hier das beste Spanisch gesprochen. Die mittelalterlich geprägten Städte werden konterkariert durch die vielen jungen Spanier, die in die berühmten Universitäten in dieser Gegend strömen (Salamanca, Avila). Die Landschaft wiederum zeugt davon, daß hier die besten Weinanbaugebiete Spaniens liegen.

Andalusien in Südspanien hat wohl mit seiner maurisch geprägten Architektur, den farbenfrohen Fiestas mit Flamencotanz und Stierkampf und den weißen Dörfern unter tiefblauem Himmel am stärksten das Bild Spaniens im Ausland geprägt. Das warme Klima dieser Region und der Kanaren lädt zum Spanisch lernen zu Zeiten ein, wo es in unseren Breitengraden noch oder bereits grau und naßkalt ist (Sevilla, Granada, Nerja, Málaga, Cadiz, Teneriffa).

Cuzco in Peru ist geprägt durch die faszinierende Hochkultur der Inkas und Architektur der spanischen Eroberer. In der über 3000 Meter hochgelegenen Stadt finden Sie Tempel und Aquädukte aus dem 12. Jahrhundert ebenso wie barocke Paläste und Kirchen. Darüber hinaus vermitteln wir auch Sprachreisen in andere Länder Mittel- und Südamerikas, wie Mexiko, Guatemala, Costa Rica, Ecuador, Kuba und in die Dominikanische Republik.