Site map
spacer
Home rosa Osteuropa-Spezial rosa Kontakt rosa Anmeldung rosa Impressum rosa FAQs  
Sprachreisen
 
Rheinstr. 29
12161 Berlin
T.:+49 30 851 80 01
Fax.:+49 30 851 69 83
info@perelingua.de
Spanisch
Englisch
Russisch Polnisch
Französisch
Italienisch
Chinesisch
Japanisch

Reiseführer
Musik


home  >  Russisch  >  Unterkunft in Rußland
Unterkunft in Rußland, Belarus, der Ukraine und Baltikum

Die Unterbringung ist ein wichtiger Teil des Sprachaufenthaltes und trägt entscheidend zum Erfolg einer Sprachreise bei. Deshalb sind wir schon im Vorfeld darum bemüht, Sie bei der Wahl einer passenden Unterkunft umfassend zu beraten und über unsere Schulen für Sie das gewünschte Quartier auszuwählen.

Die Wahl der Unterkunftsform hängt im wesentlichen davon ab, wie Sie die Tage und Abende an Ihrem Kursort verbringen wollen und wie intensiv Sie die im Unterricht neu erworbenen Kenntnisse in die Praxis umsetzen wollen.

Die Auswahl der Unterkünfte vor Ort übernehmen bei jeder Schule Fachkräfte, die intensiven Kontakt zu den Gastgebern pflegen. Bei der Zuordnung der Gastfamilien oder Wohnungen achten sie auf Ihre in der Anmeldung gemachten Angaben und Wünsche, z. B. Nichtraucherhaushalt, keine Haustiere, etc.

Gastfamilie

Wenn Sie die russische bzw. weissrussische, ukrainische oder lettisch-russische (je nach Kursort) Lebensart so nah wie möglich kennenlernen wollen und gleichzeitig bereit sind, sich auf einen familiären Rahmen mit eventuell fremden Gepflogenheiten einzulassen, sind Sie bei einer Gastfamilie genau richtig aufgehoben. Die Unterbringung in einer Gastfamilie bietet eine optimale Ergänzung zu dem Sprachkurs und die Möglichkeit, die neu erworbenen Kenntnisse sofort in einer ungezwungenen Atmosphäre umzusetzen. Auch für die Schulung des Hörverständnisses kann die Gastfamilie eine große Bereicherung bedeuten.

Dabei ist der Begriff "Gastfamilie" weit gefaßt. Viele der Gastgeber sind zwar traditionelle Familien mit Kindern. Zunehmend bieten aber auch alleinerziehende Frauen mit einem oder zwei Kindern oder ältere Ehepaare, deren Kinder bereits aus dem Haus sind, ein Zimmer an.

Frühstück und Abendessen sind im Preis in der Regel mit eingeschlossen und werden von einem Familienmitglied nach Absprache zubereitet. Nur an den Kursorten Irkutsk am Baikalsee werden Zimmer in einem Gästehaus ohne Verpflegung angeboten. In Riga in Lettland ist eine Wahl zwischen Unterkunft mit Frühstück und Halbpension möglich. Hier gibt es aufgrund der ökonomischen Entwicklung auch etliche exklusive Privatunterkünfte mit separatem Bad, die gegen Aufpreis zu haben sind.
Eventuelle geschmackliche Vorlieben oder Abneigungen können Sie mit der Gastfamilien absprechen. Heutzutage gibt es auch in Osteuropa eine reiche Auswahl von heimischen und westeuropäischen Waren. Es ist also praktisch alles erhältlich. Jedoch sind importierte Lebensmittel häufig teurer als bei uns und somit für unsere Gastfamilien häufig unerschwinglich.

Alle Zimmer sind mit Bett, Schrank, Schreibtisch, Stuhl und Leselampe ausgestattet. Sie bekommen einen Wohnungsschlüssel ausgehändigt und können Anrufe empfangen. Obwohl die meisten Gastgeber aus dem Mittelstand kommen, unterscheiden sich ihre Wohnungen z.B. bei den sanitären Anlagen von dem in Westeuropa gewohnten Standards. Auch sind die Wohnungen häufig kleiner, als Sie vielleicht erwarten und liegen in Wohngebieten, die in den 50er und 70er Jahren entstanden sind.

Die Wohnungen liegen alle in der Nähe von U-Bahn oder Busstationen. Die Fahrt zum Unterrichtsort kann bei den Millionenmetropolen Moskau oder St. Petersburg aber trotzdem bis zu 45 Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln dauern. Manchmal gelingt es uns, komfortablere und größere Wohnungen im jeweiligen Stadtzentrum unter Vertrag zu nehmen, Doch werden im Zuge der Kommerzialisierung Zimmer in solchen Wohnungen immer teurer, so daß wir bei Wünschen nach zentraler Unterbringung diese Zimmer nur mit Aufschlägen auf den Kurspreis vermitteln können.

Teilnehmer mit geringen Russisch-Kenntnissen werden in Familien untergebracht, die zumindest soviel Deutsch oder Englisch verstehen, daß es für die tägliche Kommunikation ausreicht.

Osteuropäische Gastfamilien zeichnen sich durchweg durch ihre herzliche Gastfreundschaft aus. Natürlich lassen sich trotzdem Sympathien ebenso wie Übereinstimmungen der Erwartungen, Gewohnheiten, Kompromißbereitschaft oder Offenheit gegenüber dem Fremden schwer organisieren. Sollten Sie jedoch vor Ort feststellen, daß Sie mit der ausgewählten Gastfamilie gar nicht zurechtkommen, so können Sie sich jederzeit an unsere Betreuer vor Ort wenden.

In Osteuropa bieten wir Gastfamilienaufenthalte auch ohne zusätzliche Buchung eines Sprachkurses an (siehe Osteuropa-Spezial)

Seitenanfang

Privat-Appartement

Auf Anfrage vermitteln wir Ihnen auch an allen Kursorten möblierte Wohnungen. Bei der Auswahl der Wohnungen versuchen wir soweit wie möglich auf Ihre individuellen Wünsche einzugehen. Es gibt daher keine festgelegten Standards.

Zumeist handelt es sich bei den Privat-Appartements um Wohnungen, die außerhalb der Saison von einer russischen Familie bewohnt werden und die Wohnung nur für den Zeitraum Ihrer Anwesenheit räumt. Diese Wohnungen sind natürlich nicht so neutral eingerichtet wie möblierte Zimmer, die immer nur fremdvermietet werden.

In den Geschäftsmetropolen Moskau und St. Petersburg gibt es aber mittlerweile auch eine Anzahl von kleinen Studios und Wohnungen, die speziell für die Bedürfnisse von westlichen Geschäftsleuten (z.B. mit internationalen Fax - und Telefonanschluß) eingerichtet sind und temporär vermietet werden. Diese sind aber zumeist fast so teuer wie ein Hotelzimmer.

Wir bieten die Privat-Appartements ohne zusätzliche Buchung eines Sprachkurses an (siehe Osteuropa-Spezial)

Seitenanfang

Hotels/Pension

Anstatt einer Gastfamilie können Sie natürlich auch in einem Hotel untergebracht werden. Wir buchen für Sie in jedem unserer Kursorte Hotels und Hotel-Pensionen in allen Klassenkategorien. Die einzelnen Hotelbeschreibungen finden sie im Osteuropa-Spezial.

Seitenanfang