Sprachreisen
Bernhard Druba
Rheinstr. 29
12161 Berlin
T.:+49 30 851 80 01
Fax.:+49 30 851 69 83
info@perelingua.de
Mo-Fr 10.00-15.30 Uhr
Handelsregister
Amtsgericht
Charlottenburg
HRA 26 433
 

Standardkurs

Dieser Kurs wird für alle Niveaustufen angeboten und umfaßt ca. 20 akademische Stunden (á 45 Minuten) in der Woche. Bei Kursen der ersten Niveaustufe wird der Schwerpunkt auf die Entwicklung Ihrer kommunikativen Fähigkeiten gelegt, d.h. im Unterricht werden Alltagssituationen behandelt, die Sie auf Reisen und beim Kennenlernen neuer Leute zu bewältigen haben. Mit fortschreitenden Kenntnissen kommen idiomatische Redewendungen hinzu, Sprachstile und natürlich auch die dafür notwendige Portion Grammatik. In mittleren und fortgeschrittenen Gruppen wird zusätzlich noch Morphologie, Syntax Phonetik, Gesten und Körpersprache und Satzintonation behandelt.

Je nach Schule wird in Gruppen von 8 bis 12 Teilnehmern gelernt. Die genaue Gruppengröße und Stundenzahl entnehmen Sie bitte den Angaben bei der betreffenden Schule.

Mit Ausnahme unsere Partnerschule in London (wo nur Intensivkurse angeboten werden), werden Standardkurse an allen Kursorten und Schulen angeboten.

Intensivkurs

Dieser Kurs ist für diejenigen zu empfehlen, die relativ wenig Zeit (1-2 Wochen) haben und rasche Fortschritte machen möchten. Sie haben zwischen 25 und 30 Std., d.h. 4 bis 5 Std. Unterricht an 5 Tagen pro Woche. An einigen wenigen Schulen, sind diese Kurse auch als Bildungsurlaub anerkannt.

Die Gruppen sind häufig kleiner als beim Standardkurs. Die maximale Teilnehmerzahl und genaue Stundenzahl entnehmen Sie bitte den Angaben bei der betreffenden Schule.

Der Intensivkurs wird an allen Kursorten und an allen Schulen angeboten.

Superintensivkurs oder Intensivkurs Plus

In vielen Schule kann Gruppen- mit Einzelunterricht kombiniert werden. Beispielsweise können Sie an 4 Std. täglichen Standardkurs 1 bis 2 Std. dranhängen, in denen Sie Teile des in der Gruppe behandelten Stoffes, Ihre speziellen Schwächen oder Ihre Wunschthemen mit dem Lehrer intensiv durchgehen. Diese Form ist daher trotz der zumeist gleichen Stundenzahl wie beim Intensivkurs sehr viel effektiver und führt kurzfristig zu schnelleren Erfolgen.

Superintensivkurse oder Intensivkurse Plus werden an folgenden Orten angeboten: Devon, Brighton, Portsmouth, Cambridge.

Minigruppenkurse

Bei dieser Kursart lernen sie in einer kleinen Gruppe von 3 bis maximal 6 Teilnehmern. Sie erhöhen somit nicht die Stundenzahl, aber werden durch die kleine Gruppe viel intensiver betreut und machen daher automatisch bessere Fortschritte.

Minigruppen werden an folgenden Schulen angeboten: Brighton, Devon

Examenskurse

Ein Vorbereitungskurs für Prüfungen ist ideal, wenn Sie an einer internationalen Qualifikation interessiert sind, die für die Zulassung an englischsprachigen Universitäten oder bei der Bewerbung um eine Stelle anerkannt wird.

Examenskurse sind meistens Langzeitkurse (ab 10 Wochen), damit die jeweilige Schule auch in der Lage ist, den Prüfungserfolg zu garantieren. Während des Kurses werden Ihre Lernfortschritte genau verfolgt und ständig überprüft. Sie lernen effektive Prüfungstechniken und machen sich bei verschiedenen Zwischentests mit dem Format der von Ihnen ins Auge gefassten Prüfung vertraut. Wenn die Schulen überzeugt sind, dass Sie den geforderten Stoff des Examens beherrschen, werden Sie von Ihrer Schule automatisch zu der entsprechenden Prüfung angemeldet. Unter der Voraussetzung, dass Sie dem Unterricht gefolgt sind, Ihre Hausaufgaben erledigt haben und die Testprüfung erfolgreich absolviert haben, garantieren einige unserer Partnerschulen sogar den Examenserfolg. In diesem Falle wird Ihnen bei Nicht-Bestehen der weitere Besuch des Kurses kostenlos angeboten.

Die bekannteste Englischprüfung ist nach wie vor das Cambridge Certificates. Dieses Examen wird in vier verschiedenen Stufen angeboten; berufs- bzw. studienrelevant ist aber nur die oberste Stufe: Certificate of Proficiency in English.

In den letzten Jahren hat jedoch die Bedeutung des IELTS Tests immer weiter zugenommen, da der IELTS häufig als Nachweis über genügende Englischkenntnisse an den britischen, amerikanischen und australischen Universitäten und Hochschulen verlangt wird.

Für Geschäftsenglisch gibt es eine Reihe von Prüfungen, von denen die BECs die bekanntesten für allgemeine Geschäftsenglischkenntnisse sind; die Londoner Industrie und Handelskammer aber auch zusätzlich noch spezialisierte Prüfungen anbietet.

Speziell für Juristen und Jurastudenten ist das TOLES Examen entwickelt worden. Detaillierte Informationen und Prüfungstermine zu den einzelnen Examen finden Sie auf unserer WebSeite unter Englische Prüfungen.

Examenskurse für allgemeinsprachliche Test werden an allen Schulen in allen Orten angeboten. Das TOLES Examen ist automatisch Bestandteil (bzw. Zielpunkt) der Spezialkurse für Juristen unserer Partnerschule in Cambridge.

Einzelunterricht

Wenn Sie spezielle Unterrichtswünsche haben oder superschnell Ihre Englischkenntnisse verbessern wollen, dann ist Einzelunterricht die für Sie beste (allerdings auch sehr teure) Unterrichtsform. Die tägliche und wöchentliche Stundenzahl und die Kursdauer können Sie dann ganz individuell festlegen. Bitte geben Sie bei der Anmeldung möglichst genau Ihre Unterrichtswünsche, Ihr Studienziel sowie die Themen, die Sie behandeln möchten, an. Unsere Schulen stellen danach Ihren Lehrplan, die zu erlernende Lexik und das Lehrmaterial zusammen. Solch ein individuell abgestimmter Unterricht gewährleistet einen raschen Fortschritt, fordert von Ihnen aber gleichzeitig auch volle Konzentration und Ausdauer.

Einzelunterricht wird an folgenden Schulen angeboten: Cambridge, Brighton, Devon

Englisch 50+

Alle unsere ausgewählten Partnerschulen sind auf Erwachsenenbildung spezialisiert. Sie werden sich also auch im Alter von 40, 50 oder 60 in den normalen Klassen nicht fremd vorkommen und sich von der Themenauswahl angesprochen fühlen. Nichtsdestotrotz müssen Sie darauf eingestellt sein, dass viele Ihrer Mitstudenten Mitte 20 sein werden.

Einige Schulen bieten daher spezielle Kurse für ältere Sprachstudenten an, bei denen nicht nur der Unterricht, sondern auch das Freizeitprogramm auf deren spezielle Interessen und Bedürfnisse ausgerichtet sind. Zudem entspricht auch der Standard der Gastfamilien den höheren Ansprüchen; so werden Sie häufig in Gastfamilien aus gehobenen Einkommensgruppen in unmittelbarer Schulnähe untergebracht und haben zumeist auch ein eigenes Badezimmer . Diese 2 wöchigen Kurse werden nur in der Nebensaison zu speziellen Terminen angeboten.

Dieser Kurs wird in folgenden Orten angeboten: Folkestone, Brighton

Geschäftsenglisch

Englisch ist die weltweite Geschäftssprache schlechthin. Spätestens im Berufsleben realisieren daher viele die Feinheiten und Tücken der englischen Sprache und wollen ihre Kenntnisse möglichst schnell und effektiv verbessern.

Die meisten Geschäftsenglischkurse gliedern sich in zwei Teile: Die Studenten verbringen die erste Tageshälfte in einer Gruppe für allgemeines Englisch und die zweite Hälfte in einer "Kleinunternehmergruppe" mit 4-6 Teilnehmern. Für diese Option sollten die Studenten Grund- oder mittlere / fortgeschrittenen Sprachkenntnisse mitbringen.

Der spezielle Geschäftsenglischkurs ist dann darauf angelegt, die Kommunikationsfähigkeiten in einem weiten Bereich von professionellen, geschäftlichen und kommerziellen Zusammenhängen zu verbessern. Er soll die Sprachkenntnisse und praktischen Fertigkeiten der breiten Vielfalt geschäftlicher Situationen lehren:

Dieser Kurs wird an folgenden Orten angeboten: Brighton, Portsmouth, Devon, Cambridge

Englisch + Praktikum

Vielen Firmen schauen heutzutage bei Bewerbungen nicht nur auf die allgemeinen Qualifikationen sowie Ihre Englischkenntnisse, sondern sehen es auch gerne, wenn Sie bereits über praktische Arbeitserfahrungen nicht nur in Ihrem eigenen Land sondern auch im Ausland verfügen.

Unsere Partnerschulen in Folkestone und in Portsmouth bieten daher ein Programm an, bei denen Ihnen anschließend zu einem erfolgreich absolvierten Englischkurs eine (unbezahlte) Praktikumsstelle vermittelt wird.

Sektor, Arbeitsgebiet und Art der Arbeit hängen dabei sehr von Ihren Englischkenntnissen und Ihren allgemeinen Qualifikationen (Studium, Arbeitserfahrung, etc.) ab. Bitte erwarten Sie von unseren Partnerschulen nichts Unmögliches! Beide Schulen lassen daher nicht alle Interessenten für diese Kursform zu. Sie müssen vor Kursbesuch einen englischen Lebenslauf einreichen und auch wir werden ein längeres Gespräch mit Ihnen über Ihre genauen Vorstellungen führen. Ein weiteres Gespräch (per Telefon) folgt mit der Schule auf Englisch. Erst nach diesen Vorbereitungsschritten wird über die Länge des Englischkurses als auch die mögliche Form des Praktikums entschieden. Während des Praktikums bleiben Sie - wenn räumlich möglich - in der gleichen Gastfamilie wohnen oder es wird Ihnen eine Gastfamilie am Praktikumsplatz vermittelt. Außerdem werden Sie weiterhin von der Schule betreut, die Ihnen bei eventuellen Mißverständnisse oder Problemen an Ihrem Arbeitsplatz zur Seite steht.

Beide Partnerschulen verfügen über eine großes Netzwerk an Firmen. Folkestone führt neben Englischkursen auch andere Weiterbildungskurse für Firmen vor Ort durch und hat von daher einen guten Zugang zur lokalen Wirtschaft. Unsere Partnerschule in Portsmouth hat aufgrund Ihres speziellen Englischkurse für Firmenkunden sehr guten Zugang zu internationalen Firmen mit Sitz in England.

Die Vermittlung von Praktikumsplätzen bedeutet viel Arbeit und muß immer auf den Einzelfall abgestimmt werden; beide Schulen erheben daher Vermittlungsgebühren, die ca. 750 EUR betragen. Eine Investition, die sich in unseren Augen durchaus lohnt, da Sie nicht nur Ihre frisch erworbenen Englischkenntnisse in der Praxis umsetzen und verbessern können, sondern auch wertvolle Erfahrungen für spätere Bewerbungen sammeln. Da die Vermittlungsgebühr unabhängig von der Länge des Praktikums ist empfehlen sich mehrmonatige Aufenthalte.

Englisch + Praktikum wird an folgenden Partnerschulen angeboten: Folkestone, Portsmouth

Lehrerfortbildung

Auch Englischlehrer müssen immer wieder einmal Ihre Kenntnisse auffrischen, passen aber aufgrund ihres hohen Sprachniveaus und den speziellen Anforderungen nicht in "normale" Klassen.

Zwei unserer Partnerschulen bieten daher spezielle Kurse für Englischlehrer an, die in besonders intensiven ein- bis zwei-wöchigen Kursen den benötigten Stoff vermitteln. Sie profitieren dabei nicht nur von den speziell auf die Bedürfnisse von Englischlehrer ausgerichteten Kursinhalte, sondern auch von der Tatsache, dass alle anderen Kursteilnehmer ebenfalls Englischlehrer sind.

Lehrerfortbildungskurse werden an folgenden Kursorten angeboten:

Devon: ab 10.08.2015 eine oder zwei Wochen, weitere Termine auf Anfrage
Folkestone: auf Anfrage

Legal English Plus ( 3 Wochen)

Dieser Kurs ist offen für Jurastudenten (Mindestalter 20 Jahre und 1 Jahr Jurastudium) und qualifizierte Juristen aus der ganzen Welt. Die Kursteilnehmer sollten mindestens über mittlere bis fortgeschrittene Englischkenntnisse bereits zu Kursbeginn verfügen.

Der Kurs umfasst insgesamt 63 Unterrichtsstunden (plus Hausaufgaben) mit maximal 12 Teilnehmern aus der ganzen Welt. Der Kurs baut das für Juristen wichtige Vokabular aus und verbessert die Grammatik. Insbesondere werden die Themengebiete: Vertragssprache und Wirtschaftsrecht durchgenommen sowie die Verhandlungssicherheit in der englischen Sprache verbessert. Strafrechtliche Belange gehören nicht zum Kursinhalt; es werden aber während der Kursdauer die königlichen Gerichtshöfe und das zentrale Strafgericht in London besucht, bei denen auch Treffen mit britischen Kollegen organisiert werden.

Der Kurs dient als optimale Vorbereitung zum TOLES (Test of Legal English Skills) Examen (Prüfungskosten im Kurspreis beinhaltet).

Der Kurs findet an unserer Spezialschule in Cambridge statt.

Legal English Intensive ( 1 Woche)

Dieser Kurs richtet sich ausschließlich an qualifizierte Juristen mit Berufserfahrung. Die Kursteilnehmer sollten mindestens über mittlere bis fortgeschrittene Englischkenntnisse bereits zu Kursbeginn verfügen.

Der Kurs umfasst insgesamt 30 Unterrichtsstunden (plus Hausaufgaben) mit maximal 6 Teilnehmern aus der ganzen Welt. Der Kurs baut das für Juristen im internationalen Wirtschaftsumfeld wichtige Vokabular aus und geht dabei auch auf Unterschiede in den USA und Großbritannien ein. Ein Schwerpunkt des Kurses ist das Verfassen von englischsprachigen Vertragstexten. Weiterhin werden Originaldokumente aus dem internationalen Wirtschaftsrecht verwendet.

Der Kurs dient als optimale Vorbereitung zum TOLES (Test of Legal English Skills) Examen (Prüfungskosten im Kurspreis beinhaltet).

Der Kurs findet an unserer Spezialschule in Cambridge statt.

Bildungsurlaub

Bildungsurlaub bietet die Möglichkeit, von Ihrem Arbeitgeber für den Besuch eines Sprachkurses freigestellt zu werden - ohne Minderung des Urlaubsanspruches und bei Fortzahlung des Gehaltes. Voraussetzung ist, daß der betreffende Kurs im Bundesland des Arbeitgebers offiziell als Bildungsurlaubsveranstaltung anerkannt ist.

In England gibt es nur wenige Schulen, deren Kurse als Bildungsurlaub in Deutschland anerkannt sind. Hauptgrund dafür ist, daß an vielen Schulen deutsche Kunden nur einen kleinen Kreis der Studenten ausmachen. Für viele Schulen lohnt sich daher der Aufwand nicht, der mit der Anerkennung eines Bildungsurlaubs verbunden ist.

Wir haben aber bei der Auswahl der Schulen bewusst auch auf diesen Aspekt Wert gelegt. Sie werden daher bei uns zahlreiche Schulen und Kurse im Programm finden, die als Bildungsurlaub anerkannt sind.

Wenn Sie eine unserer Bildungsurlaubsveranstaltungen in Anspruch nehmen wollen, sollten Sie in jedem Falle die Möglichkeit einer Freistellung rechtzeitig mit Ihrem Arbeitgeber besprechen. Ein gesetzlicher Anspruch besteht für Arbeitnehmer, deren Arbeits- bzw. Ausbildungsverhältnis schon mindestens 6 Monate besteht. Der Anspruch umfaßt 5 Arbeitstage pro Kalenderjahr; in der Regel wird jedoch der Anspruch aus 2 Jahren zusammengefasst, so daß ein 2wöchiger Kurs besucht werden kann. Sie sollten Ihren Arbeitgeber rechtzeitig - in der Regel aber mindestens 6 Wochen - vor Antritt der Reise von dem Kurstermin informieren.

In der Regel werden nur Kurse mit mindestens 30 Unterrichtsstunden pro Woche als Bildungsurlaub anerkannt; die Bestimmungen variieren aber von Bundesland zu Bundesland. Unsere Sprachschulen müssen daher auch bei jedem einzelnen Bundesland einen Antrag auf Anerkennung einreichen. Die Anerkennung muß in den meisten Bundesländern jedes Jahr erneuert werden und gilt nur für das jeweilige Land. Die Anerkennung in einem Bundesland bedeutet nicht die automatische Anerkennung in einem anderen.

Folgende Schulen bieten Bildungsurlaubskurse an: Portsmouth (fast alle Bundesländer), Brighton (nur ausgewählte Bundesländer), Devon (nur ausgewählte Bundesländer).

Bitte beachten Sie aber, dafl die jeweiligen Kurse nicht bundesweit, sondern nur in einzelnen Bundesl‰ndern als Bildungsurlaub anerkannt sind. Auf Anfrage schicken wir Ihnen gerne aktuelle Informationen, welcher Kursort in Ihrem Bundesland derzeit eine Anerkennung als Bildungsurlaub hat.

Steuerliche Vorteile

Auch wenn ein Kurs nicht als Bildungsurlaub eingestuft worden ist, so ist doch zu beachten, daß beruflich bedingte Sprachreisen z.T. als Fortbildungs- oder Ausbildungskosten (gemäß 9/10 EStG) steuerlich absetzbar sind. Dies hängt im Einzelfall von der Entscheidung des Finanzamtes ab. Ab 2002 gelten jedoch großzügigere Regelungen: Sprachreisen sind jetzt bereits steuerfrei, wenn sie im ganz überwiegenden betrieblichen Interesse des Arbeitgebers durchgeführt werden. Nach den Lohnsteuer-Richtlinien ist es also nicht mehr erforderlich, daß das Unternehmen die Teilnahme an der Bildungsmaßnahme zumindest teilweise auf die Arbeitszeit anrechnet. Voraussetzung ist allerdings nach wie vor, da? Sprachkenntnisse im Aufgabengebiet des Mitarbeiters verlangt werden.

Sollten Sie eine unserer Bildungsveranstaltungen besucht haben, stellen wir Ihnen gerne eine entsprechende Bescheinigung für das Finanzamt aus. Nähere Information dazu schicken wir gerne auf Anfrage.

Ferienkurse für Jugendliche (13-17 Jahre)

Insbesondere in den Sommermonaten bieten einige unserer Schulen spezielle Kurse für Jugendliche an. Gegenüber den bekannten, großen Anbietern (z.B. EF) haben diese Programme den Vorteil, dass hier Kinder / Jugendliche unterschiedlichster Nationalitäten zusammen Englisch lernen und ihre Freizeit miteinander verbringen. Dies wirkt sich natürlich positiv auf den Lernerfolg aus.

Die Kurse unterscheiden sich erheblich von den üblichen Erwachsenenprogrammen:

In den meisten Fällen ist der Unterricht auf 15 Std. / Woche reduziert und beinhaltet neben den üblichen Lektionen zum Ausbau der Grammatikkenntnisse, Sprachfähigkeiten und des Hörverständnisses auch viele aktive Einheiten wie z.B. Theaterspielen, Videoproduktion, etc. Der Unterricht findet in extra dafür vorgesehenen Schulgebäuden statt, die von den normalen Erwachsenenkursen getrennt sind. So sind Jugendliche und Erwachsene jeweils zu ihrem beidseitigen Vorteil unter sich.

Das komplett im Kurspreis beinhaltete intensive Freizeitprogramm umfasst jeden Tag diverse Sportaktivitäten und mindestens ein Nachmittagsausflug pro Woche und am Wochenende eine Tagesexkursion. Während des gesamten Kurses kümmert sich ein spezieller Betreuer um die Schüler, der so auch schnell zur Vertrauensperson wird.

Während normalerweise alle Sportmöglichkeiten zur Auswahl stehen, bietet unsere Partnerschule in Folkestone darüber hinaus auch Kurse an, mit speziell auf eine Sportart ausgerichteten Freizeitprogramm (Daten siehe unten).

Die Gastfamilien sind speziell auf Kinder eingestellt und versorgen die jüngeren Gäste mit "Vollpension", also allen Mahlzeiten. Im Gegensatz zu Erwachsenenkursen werden immer mehrere Jugendliche / Kinder in einer Gastfamilie untergebracht und teilen sich mitunter auch ihr Zimmer.

Auch werden bei den Juniorprogrammen immer Flughafentransfer angeboten.

Die folgenden Schulen bieten Juniorprogramme in den folgenden Zeiträumen an:

Englisch für Firmenkunden

Diese speziell auf Firmenkunden ausgerichteten Kurse richten sich an Teilnehmer, die besonders intensiv, schnell und effizient, speziell auf ihr Tätigkeitsumfeld ausgerichtet Englischkenntnisse erwerben wollen. Kurse für Firmenkunden unterscheiden sich von den allgemeinen Kursen in den folgenden Punkten:

Die Kunden können zumeist zwischen verschiedenen Kurstypen wählen:

Kurse für Firmenkunden werden an den folgenden Kursorten angeboten: Folkestone, Devon, Brighton, Portsmouth

Gerne schicken wir Ihnen auf Anfrage speziell auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtete Angebote.

Auswahl des richtigen Sprachtests

Um den für Sie zutreffenden Test sowie das anzustrebende Prüfungsergebnis, einschließlich der für diese Zielstellung geeigneten Sprachausbildung, herauszufinden, sollten Sie vorab folgende Fragen klären:

Cambridge Certificates

Die Cambridge EFL-Prüfungen sind weltweit bekannt und werden in vielen Ländern von Universitäten, Arbeitgebern und Ausbildungsstätten als Qualifikation anerkannt. Sie werden vom University of Cambridge Local Examinations Syndicate (UCLES) durchgeführt, der für Prüfungen zuständigen Abteilung der Universität von Cambridge.

Die Prüfungen kann jeder ablegen, dessen Muttersprache nicht Englisch ist. Sie eignen sich für TeilnehmerInnen aller Nationalitäten und Altersgruppen, ungeachtet der Muttersprache oder des kulturellen Hintergrunds. Alle Prüfungen behandeln die vier Sprachfähigkeiten: Hörverstehen, Mündlicher Ausdruck, Leseverstehen und Schriftlicher Ausdruck.

Die Cambridge Prüfungen werden auf vier verschiedenen Stufen angeboten:

Die Termine für die Examenskurse für das Cambridge Certificate sind auf die genannten Prüfungstermine entsprechend abgestimmt.

Mehr Informationen siehe Internet: www.cambridge-efl.org.uk

IELTS (International English Language Testing System)

IELTS prüft den gesamten Bereich englischer Sprachfertigkeiten, die Sie benötigen, wenn Sie auf Englisch studieren oder eine Ausbildung machen wollen. Alle Kandidaten absolvieren die gleichen Hör- und Sprechmodule. Für die Lese- und Schreibmodule kann man zwischen "akademisch" oder "allgemeiner" Ausbildung wählen. Akademisch eignet sich für Kandidaten, die ein Studium absolvieren wollen. Allgemeine Ausbildung ist geeignet für Kandidaten, die eine nichtakademische Ausbildung oder ein Praktikum machen wollen und wird in einigen Fällen auch bei Einwanderungsanträgen in angelsächsische Länder gefordert.

IELTS wird von den meisten australischen, britischen, kanadischen und neuseeländischen akademischen Einrichtungen akzeptiert. Auch amerikanische Einrichtungen akzeptieren in zunehmendem Maße IELTS für Zulassungszwecke; in manchen Fällen wird in den USA aber auch der TOEFL Test gefordert.

Die Prüfungsergebnisse von IELTS werden in neun Niveaus eingeteilt, von Niveau 1 = Non-user (Lerner, der die Sprache noch nicht aktiv beherrscht) bis Niveau 9 = expert-user (Lerner, der die Sprache auf dem höchstmöglichen Niveau verwendet). Niveau 6 entspricht dabei einem guten Bestehen des "First Certificate of English of Cambridge".

Bestandteile: Hörverständnis: 30 Min. / Textverständnis: 60 Min. / Schreiben (Aufsatz und Sprachgebrauch): 60 Min. / Interview: 10-15 Min.

Prüfungstermine siehe: www.ielts.org

Testzentren: Unsere Partnerschule in Portsmouth ist gleichzeitig auch Prüfungszentrum für den IELTS Test in dieser Region. Sie können daher hier ihre Prüfungsergebnisse bereits innerhalb von 5 Tagen erhalten.

Weitere Informationen: www.ielts.org

TOEFL (Test of English as a Foreign Language):

Niveau: Fortgeschrittene Kenntnisse und Fähigkeiten; vergleichbar der Klassenstufe 11 an Highschools (USA)

Von den meisten britischen und vor allen Dingen amerikanischen Universitäten bei einem entsprechenden Prüfungsergebnis als Zulassungsvoraussetzung für ein Studium akzeptiert (bitte beachten Sie, dass jede Universität und jeder Fachbereich seine eigene Punktzahl festlegt, die vor Aufnahme eines Studiums erreicht werden muss.

Bestandteile (die vorgegebene Zeit variiert nach der Anzahl der Fragen, die ebenfalls variiert): Hörverständnis (insgesamt: 40-60 Min.); Grammatik / Stilistik ( 15-20 Min. nur für die Beantwortung der Fragen), Vokabeln / Textverständnis (insgesamt: 70 - 90 Min), Schreiben (30 Min.)

Seit 1998 gibt es auch einen computer-based TOEFL Test, der ebenfalls die oben genannten Bestandteile hat

Prüfungstermine: jeden Monat

Weitere Infos: www.toefl.org

BEC (Business English Certificates)

Die Zertifikate für Wirtschaftsenglisch richten sich an Erwachsene, die sich auf das Berufsleben vorbereiten oder ihre beruflichen Chancen verbessern wollen. Mit einem BEC erhalten Sie einen Nachweis über Ihre Sprachfertigkeiten in einem internationalen beruflichen Kontext.

Geprüft werden die vier Sprachfähigkeiten - Hörverstehen, Mündlicher Ausdruck, Leseverstehen und Schriftlicher Ausdruck - sowie die Fähigkeit, eine große Anzahl von Sprachstrukturen und -funktionen im Geschäftsbereich anzuwenden.

Bei der Vorbereitung auf eine BEC-Prüfung vertiefen Sie Ihre Englischkenntnisse und lernen, sie im Beruf effektiv einzusetzen. Da sich die Prüfungen an realistischen Kommunikationssituationen im beruflichen Alltag orientieren, haben Sie mit einem BEC den Nachweis, dass Sie die Sprache nicht nur passiv, sondern auch aktiv beherrschen.

London Chamber of Commerce and Industry

Neben den BEC-Prüfungen der University of Cambridge werden auch verschiedene Prüfungen in Geschäftsenglisch über die Prüfungskommission der Londoner Industrie- und Handelskammer durchgeführt, die im Weiteren nur exemplarisch aufgelistet werden:

TOLES (Test of Legal English Skills)

Der TOLES Test richtet sich an Juristen und Jura Studenten. Er dient als Nachweis über die benötigten Englischkenntnisse für Juristen, die mit englischen Mandanten, Gerichten oder Kollegen zu tun haben, bzw. für Studenten, die an einer englischen oder amerikanischen Universität Jura studieren wollen.

Aus diesem Grund werden mit dem TOLES Test praktische, alltägliche und aktuelle Englischkenntnisse eines Juristen geprüft. Es handelt sich NICHT um eine Prüfung des englischen oder amerikanischen Rechtswesens! Die Sprache und Terminologie des TOLES reflektiert den Sprachgebrauch von internationalen kommerziellen Transaktionen innerhalb der heutigen globalen Märkte.

Der TOLES Test wird auf einer Skala von maximal 500 Punkten bewertet. Das Prüfungsergebnis beinhaltet eine Erklärung des erreichten Niveaus des jeweiligen Kandidaten.

Unsere Partnerschule in Cambridge ist gleichzeitig Prüfungszentrum für das TOLES Examen. Die Prüfung kann an verschiedenen Terminen im Sommer abgelegt werden.

Weitere Informationen unter: www.toles.co.uk